Blog

Backen nach SECI

Gerade ist mein Modul Wissensmanagement-Modelle und -Strategien an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg zu Ende gegangen, und wieder habe ich den Studierenden als so genannte Vorprüfungsleistung die Aufgabe gestellt, entweder ein Erklärvideo zu erstellen oder ein Icon für den Begriff ‚Wissenstransfer‘. In den nächsten Wochen werde ich immer mal wieder Ergebnisse davon teilen. Ich hoffe, Sie sind ebenso begeistert von den kreativen Leistungen der Studierenden wie ich.

Los geht es mit Carolin Ricarda Spohn und dem SECI-Modell (Wissensspirale) (Dauer 4’34 Min):

Vielen Dank, Carolin, für dein tolles Video!

Zäsur

Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung.
So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten.

Roger Willemsen (1955-2016)

Fit2Collaborate – Aufzeichnung der WMOOC Live Session mit der Otto Group

Schon zum zweiten Mal hatten wir im WMOOC das Glück Juliane Dieckmann vom Corporate Knowledge Management der Otto Group als Referentin zu gewinnen.

Dieses Mal ging es um das konzernweite Angebot Fit2Collaborate, ein beratender Ansatz, um die Zusammenarbeit im Team, gerade auch den Wissensaustausch bzw. die gemeinsame Wissensarbeit zu verbessern. Ein anregender Einblick, ein weiteres Mal, in gelebte Wissensmanagement-Praxis (Dauer 53’31 Min.):

WMOOC 2021/22 zu Ende

WMOOC 2021/22 zu Ende
MOOC

Letzte Woche ging mit einer Retrospektive-Session der WMOOC 2021/22 zu Ende und Dirk und ich blicken mit Wehmut und stolz auf die letzten Wochen zurück:

In 4 x 3 aktiven Lernwochen haben mittlerweile 1.950 registrierte Teilnehmer:innen aus 31 Ländern gemeinsam Neues zum Thema ‚Wissensmanagement‘ erfahren und erarbeitet. In 11 Live Sessions haben engagierte Praktikerinnen und Praktiker unterschiedlicher Organisationen Einblicke in ihr ganz spezifisches Wissensmanagement und so manchen guten Tipp gegeben, oder auch Vertreter der WiMa-‚Theorie‘ uns an aktuellen Entwicklungen teilhaben lassen. Auf dem Open Academy-Kanal werden die Aufzeichnungen auch außerhalb des WMOOC stark nachgefragt, das freut uns. In den Diskussionsforen des MOOC hat ein teilweise intensiver Austausch stattgefunden.

Nun ist es an der Zeit ein herzliches Dankeschön an alle diejenigen auszusprechen, die aktiv dabei waren, sei es als Teilnehmende oder als Session-Geber:innen. Ohne euch gäbe es keinen WMOCC!

Und damit die Zeit bis zum nächsten Mal nicht zu lange wird:

  • alle Inhalte des WMOOC sind im Freien Kursbuch Wissensmanagement dauerhaft verfügbar, auch alle Aufzeichnungen der Live Sessions aus diesem und den vorherigen MOOCs
  • Die noch ausstehenden Aufzeichnungen werden wir nach und nach in den nächsten Wochen veröffentlichen
  • unser Newsletter wird auch außerhalb eines laufenden WMOOC informieren, wenn es im Kursbuch neue Inhalte gibt, zusätzliche Live Sessions oder ähnliches.

Dann bis zum WMOOC 2022 ab 3. Oktober?! Dann startet auch wieder die begleitende Ausbildung zum:zur Wissensmanagement-Professional. Seid dabei!

25 Jahre Erfahrung im Wissensmanagement- Interview mit Dr. Pavel Kraus

Im November hatten wir Dr. Pavel Kraus, den Präsidenten des Swiss Knowledge Management Forums im Wissensmanagement MOOC zu Gast und damit die Möglichkeit einen ausgewiesenen Experten zu immerhin 25 Jahren Erfahrung im Wissensmanagement zu befragen. Eine Aufzeichnung dieses anregenden Interviews ist nun online verfügbar (Dauer 50’22 Min).

Viel Spaß beim Anschauen.
Und dir Pavel, nochmals herzlichen Dank für das offene Gespräch.

Erklärvideo zum Münchner Modell

Ich freue mich, Ihnen mal wieder ein Video eines ‚meiner‘ Studierenden aus dem Mastermodul ‚Wissensmanagement-Modelle und -Strategien‘ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg präsentieren zu dürfen. In knappen 5’28 Minuten erläutert Markus Roselt das Münchner Modell von Reinmann und Mandl.

Lassen Sie sich dabei nicht durch die Computerstimme irritieren! Wie die meisten Studierenden nutzt Markus für diese so genannte Vorprüfungsleistung in meiner Lehrveranstaltung eine kostenlose Demo-Version der simple show-Software, bei der das Aufnehmen der eigenen Stimme leider nicht möglich ist.

Es ist aber trotzdem sehr vergnüglich und lehrreich dieses Video anzuschauen. Ihnen viel Spaß dabei. Dir, Markus, herzlichen Dank!

Die 5 Arten der Ignoranz

Um die Zeit, bis die nächsten Aufzeichnungen der WMOOC Live Sessions verfügbar sind, gewissermaßen zu überbrücken, freue ich mich, Ihnen mal wieder ein Video eines ‚meiner‘ Studierenden präsentieren zu dürfen. In knappen 2’27 Minuten erläutert Daniel Hellmann sehr anschaulich die 5 Arten der Ignoranz nach Ursula Schneider.

Lassen Sie sich dabei nicht durch die Computerstimme irritieren! Wie die meisten Studierenden nutzt Daniel für diese so genannte Vorprüfungsleistung in meiner Lehrveranstaltung eine kostenlose Demo-Version der simple show-Software, bei der das Aufnehmen der eigenen Stimme leider nicht möglich ist.

Es ist aber trotzdem sehr vergnüglich und lehrreich dieses Video anzuschauen. Ihnen viel Spaß dabei. Dir, Daniel, herzlichen Dank!

Video zu Project Journey online

Am 3. November hatten wir im Wissensmanagement-MOOC (WMOOC) schon zum zweiten Mal das Vergnügen Annette Hexelschneider als Input-Geberin begrüßen zu dürfen. Wie immer lebendig und mitreißend hat sie uns das von ihr entwickelte Werkzeug einer Project Journey Map zur Wissenssicherung in und nach Projekten vorgestellt. Die Aufzeichnung der Session ist nun online verfügbar (Dauer 50’12 Min):

Annette hat dankenswerterweise auch gleich einen Methoden-Steckbrief dazu für unser Freies Kursbuch Wissensmanagement erstellt, der nicht nur die Methode beschreibt, sondern auch gleich sehr praktische Vorlagen zum Herunterladen bietet. Vielen Dank, Annette!

In dieser Woche, eigentlich eine Ferienwoche im WMOOC, haben wir Dr. Pavel Kraus, Gründer und Koordinator des Swiss Knowledge Management Forums zu Gast im WMOOC. Gelegenheit also am 24. November um 14 Uhr von mehr als 25 Jahren Erfahrung in Wissensmanagement zu profitieren. Wenn Sie gerne dabei sein möchten, bitte einfach bei mir melden!

Wissensmanagement in Zeiten des hybriden Arbeitens

Wissensmanagement in Zeiten des hybriden Arbeitens
GfWM Dossier

So der Titel eines Aufsatzes von mir, der nun ganz aktuell in einem kuratierten Dossier der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. „New Normal“ erschienen ist:

  • Wie gehen wir mit dem Risiko einer (permanenten) Informations-Asynchronizität um?
  • Leidet unsere Kreativität und Innovationskraft in dauerhaft hybriden Settings?
  • Wie gestalten wir einen wirkungsvollen ba (Wissensraum)…?

Unsere aktuelle Arbeitssituation, die sich vermutlich für viele von uns verstetigen wird, wirft viele Fragen auf, auf die es noch nicht unbedingt Antworten gibt.

Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß bei der hoffentlich anregenden Lektüre!