WMOOC 2020 – Live Sessions sneak preview

WMOOC 2020 – Live Sessions sneak preview
WMOOC

Am 3. Oktober geht unser MOOC Wissensmanagement, der WMOOC, in die mittlerweile vierte Runde. Und gerne möchte ich einen kleinen Vorgeschmack auf einige der Live Sessions geben, für die wir wieder inspirierende Referentinnen und Referenten gewinnen konnten:

Den Auftakt macht gleich Prof. Klaus North mit seiner bekannten Wissenstreppe, allerdings als digitalisierte Wissenstreppe 4.0!

Dann freuen wir uns ebenfalls im Oktober auf Stefan Zillich, der schon im letzten Jahr einen hilfreichen Vortrag mit Tipps für information professionals gehalten hat. In diesem Jahr nimmer er sich ein mehr als aktuelles Thema vor: „Desinformation aufdecken und einordnen- der Überblick für Wissensprofis“ vor.

Im November erfahren wir von Sylvia Schedel, wie das Wissensmanagement der Schweizerischen Nationalbank gestaltet ist bzw. sich in den letzten Jahren weiterentwickelt hat.

Für eine Live Session zugesagt hat außerdem Dr. Christine Erlach, die Koryphäe des Story Telling… und … und …

Kurz gesagt, es lohnt sich wieder beim WMOOC 2020 dabei zu sein!

Am 3. Oktober startet übrigens auch wieder die begleitende Ausbildung zum Wissensmanagement Professional. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

WMOOC und Ausbildung zum WiMa-Professional gehen in eine neue Runde

WMOOC und Ausbildung zum WiMa-Professional gehen in eine neue Runde
WMOOC

Am 3. Oktober ist es wieder soweit: Der Wissensmanagement-MOOC und die begleitende Ausbildung zum Wissensmanagement-Professional gehen in eine neue Runde.

Im WMOOC haben mehr als 1.500 registrierte Teilnehmende im letzten Jahr über insgesamt 4 Monate hinweg, theoretische Grundlagen zu Wissensmanagement erworben und in zahlreichen Live Sessions deren Anwendung mit Vertretern der Praxis diskutiert. Für alle, die noch nicht dabei waren, besteht nun wieder die Gelegenheit.

Entlang eines bewährten Curriculums, das sich am Kompetenzkatalog Wissensmanagement der GfWM orientiert, lernen die Teilnehmenden in vier jeweils dreiwöchigen Modulen die Grundlagen von Wissensmanagement kennen, erfahren sie, wie Wissensmanagement konkret eingeführt werden kann, erhalten sie einen Überblick über Werkzeuge und Methoden und lernen von zahlreichen Praxisbeispielen.

Dem WMOOC liegt das Freie Kursbuch Wissensmanagement zugrunde. Neben diesen Inhalten haben die Teilnehmenden die Möglichkeiten in wöchentlichen Live Sessions in den Dialog mit Praxisvertretern zu treten.

Eine Teilnahme am MOOC ist kostenfrei, anmelden kann man sich über die oncampus-Plattform der Universität Lübeck.

Begleitend zum WMOOC wird in diesem Jahr auch wieder eine kostenpflichtige Fortbildung zum Wissensmanagement-Professional angeboten. Informationen und Anmeldung gibt es direkt hier.

erste Zertifikate Wissensmanagement-Professional

Mit einigem Stolz kann ich vermelden, dass Dirk Liesch und ich heute in der Ausbildung zum Wissensmanagement-Professional, die begleitend zum Wissensmanagement-MOOC (WMOOC) absolviert werden kann, die ersten Zertifikate Wissensmanagement-Professional an die Teilnehmerin und Teilnehmer vergeben konnten.

In zwei Präsenzmodulen, das zweite hat in dieser Woche stattgefunden, wurde dafür zusätzlich zu den Online-Modulen und Live Sessions des WMOOC engagiert und kreativ gearbeitet.

Unseren herzlichen Dank und herzliche Gratulation an unsere frisch gebackenen Wissensmanagement-Professionals! Und viel Erfolg bei den nächsten konkreten Schritten in Sachen Wissensmanagement in den eigenen Organisationen.

Der WMOOC ist nun auch fast, aber noch nicht ganz zu Ende:

Am 17. Januar um 15 Uhr wird es eine neue Live Session geben, in der wir Einblick in das Wissensmanagement bei der HUGO BOSS AG gewinnen können. Alle Interessenten, die bisher nicht für den WMOOC registriert sind, dürfen sich gerne bei mir melden, um die Einwahldaten zu erfahren.

Frage- und Feedback-Session zum Kompetenzkatalog Wissensmanagement

Am Donnerstag, den 5.12. um 15 Uhr werden Angelika Mittelmann und ich zu dem von uns im Rahmen der GfWM entwickelten Kompetenzkatalog Wissensmanagement live Fragen beantworten. Außerdem freuen wir uns natürlich über konstruktives Feedback.

Als Vorbereitung auf die Fragerunde seien die beiden Erklärvideos zum Kompetenzkatalog empfohlen oder die Aufzeichnung unserer gemeinsamen Session auf dem diesjährigen GfWM Knowledge Camp vom 21. November (Dauer 53′ 18 Min, inklusive Feedbackrunde mit den Teilnehmenden):

Die Fragerunde findet im Rahmen des WMOOC 2019 statt. Wer nicht am WMOOC teilnimmt und gerne trotzdem bei der Fragerunde dabei sein möchte (ausnahmsweise!), melde sich einfach kurz bei mir. Ich lasse die Einwahldaten gerne zukommen.

Bis Donnerstag!

WMOOC weltweit

WMOOC weltweit
WMOOC

Der seit 3. Oktober wieder laufende MOOC Wissensmanagement (WMOOC) erreicht aktuell fast 1.500 eingeschriebene Teilnehmer in 31 Ländern.

Wir sind stolz!
Die WMOOC-Macher Gabriele & Dirk

P.S.: Noch nicht dabei? Registrieren geht ganz einfach (MOOC-Plattform und WMOOC-Newsletter).
Kurzentschlossene können sich übrigens auch noch zur begleitenden Ausbildung zum / zur Wissensmanagement-Professional anmelden. Die erste Präsenzphase findet vom 7.-8. November nahe Dresden statt.

Neue WMOOC Live Sessions – seien Sie dabei!

Neue WMOOC Live Sessions – seien Sie dabei!
WMOOC

Die Aufzeichnung der WMOOC Live Session aus dieser Woche ist nun online verfügbar (Dauer 54’15 Min): Es gibt zahlreiche Fragen zum Umgang mit Information in einem oft verwirrenden Informationsmarkt. In dieser WMOOC 2019 Live-Session berichtet Stefan Zillich (Information + Content Professional, re:Quest Berlin) aus seiner Praxis und gibt Tipps für den effizienten und verantwortungsvollen Umgang mit Information

In der nächsten Woche wird mit Dr. Angelika Mittelmann eine ausgewiesene und langjährige Expertin und ausgezeichnete Praktikerin in Sachen Wissensmanagement zu Wissensmanagement wird digital berichten, und zwar am Donnerstag, den 24.10. um 14 Uhr.

Diese Live Sessions (so wie viele noch kommende auch) sind Teil des WMOOC. Registrieren Sie sich also kostenfrei für dieses offene Bildungsangebot und nutzen Sie die Möglichkeit in den nächsten Wochen zahlreiche Wissensmanagement-Praktikerinnen und -Praktiker live zu erleben! Sie wollen immer rechtzeitig über Live Sessions informiert werden? Dann abonnieren Sie den WMOOC-Newsletter.

WMOOC Live Session mit Stefan Zillich

WMOOC Live Session mit Stefan Zillich
WMOOC

Am Montag, den 14. Oktober um 11 Uhr wird Stefan Zillich, langjähriger und erfahrener information und knowledge worker aus Berlin und seit langen Jahren engagierter Redakteur der GfWM THEMEN sowie des GfWM Newsletters im Rahmen unseres Wissensmanagement-MOOC 2019 eine Live Session anbieten:

Digital Information-Know-how für Knowledge Worker.

Diese Live Session (so wie viele noch kommende auch) ist Teil des WMOOC. Registrieren Sie sich also kostenfrei für dieses offene Bildungsangebot und nutzen Sie die Möglichkeit in den nächsten Wochen zahlreiche Wissensmanagement-Praktikerinnen und -Praktiker live zu erleben!

WMOOC 2019 startet heute – Kompetenzen für den und die WM-Professional

Wie immer zum 3. Oktober ist heute der Wissensmanagement-MOOC 2019 gestartet – mit über 1.400 eingeschriebenen Teilnehmern auf der oncampus-Plattform. Sie sind noch nicht dabei? Hier geht’s zur Anmeldung!

Welche Kompetenzen werden im WMOOC vermittelt? Das Curriculum orientiert sich am von Angelika Mittelmann und mir im Rahmen der Gesellschaft für Wissensmanagement erarbeiteten Kompetenzkatalog Wissensmanagement. Mehr zu den Hintergründen in diesem Video (Dauer 7’21 Min):

Wichtig! Leider hat uns pünktlich zum Start des WMOOC der Datenschutz ereilt: Die Universität Lübeck, welche die oncampus-Plattform betreibt, gestattet es Drittanbietern nicht mehr, die Email-Adressen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu exportieren, um diese per Email zu kontaktieren. Damit können wir unsere Wochen-Information mit den empfohlenen Lerninhalten für die Woche sowie die Ankündigung der nächsten Live Session nur noch über die oncampus-Plattform teilen. Diese Informationen kommen nicht bei allen an. Aus diesem Grund haben Dirk und ich einen Newsletter eingerichtet. Wer also auch weiterhin direkt und zeitnah aus dem WMOOC informiert werden möchte, melde sich bitte beim Newsletter an! Keine Sorge, trotz der Bezeichnung ‚Newsletter‘ werden wir darüber nur die notwendigen Informationen zum Lernen im MOOC verschicken. Hier geh’ts zur Newsletter-Anmeldung.

Auf einen tollen WMOOC 2019!

WMOOC 2019: die Live Sessions in Modul 1

WMOOC 2019: die Live Sessions in Modul 1
WMOOC

Die Live Sessions für das erste Modul im diesjährigen Wissensmanagement-MOOC stehen fest:

Den Auftakt machen wird am 14. Oktober Stefan Zillich von re:Quest – Information Wissen Content, der aus seinem Alltag als Information Professional berichten und sicherlich viele wertvolle Praxistipps geben wird.

Und praktisch weiter geht es dann schon am 24. Oktober mit Dr. Angelika Mittelmann, die viele von ihrem Buch Werkzeugkasten Wissensmanagement kennen werden. Dieses hat sie erst kürzlich unter dem Titel Wissensmanagement wird digital grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Bei der Live Session wird sie uns einen Einblick geben, welche Wissensmanagement-Werkzeuge welches Potenzial für eine Digitalisierung haben.

Für die Live Sessions der folgenden Module haben wir bereits Zusagen von der Otto Group, Robert Bosch GmbH, Hugo Boss AG, Hessisches Landesamt für Bodenmanagement, A1 und weiteren inspirierenden Praxisbeispielen – nicht zu vergessen die Katalanischen Fußballfreunde e.V., einer der Gewinner der Auszeichnung Exzellente Wissensorganisation.

Also, wenn Sie noch nicht Teil des WMOOC 2019 sind, melden Sie sich hier an! Sehr gerne auch für die begleitende Fortbildung zum Wissensmanagement-Professional.