WMOOC 2019: die Live Sessions in Modul 1

WMOOC 2019: die Live Sessions in Modul 1
WMOOC

Die Live Sessions für das erste Modul im diesjährigen Wissensmanagement-MOOC stehen fest:

Den Auftakt machen wird am 14. Oktober Stefan Zillich von re:Quest – Information Wissen Content, der aus seinem Alltag als Information Professional berichten und sicherlich viele wertvolle Praxistipps geben wird.

Und praktisch weiter geht es dann schon am 24. Oktober mit Dr. Angelika Mittelmann, die viele von ihrem Buch Werkzeugkasten Wissensmanagement kennen werden. Dieses hat sie erst kürzlich unter dem Titel Wissensmanagement wird digital grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Bei der Live Session wird sie uns einen Einblick geben, welche Wissensmanagement-Werkzeuge welches Potenzial für eine Digitalisierung haben.

Für die Live Sessions der folgenden Module haben wir bereits Zusagen von der Otto Group, Robert Bosch GmbH, Hugo Boss AG, Hessisches Landesamt für Bodenmanagement, A1 und weiteren inspirierenden Praxisbeispielen – nicht zu vergessen die Katalanischen Fußballfreunde e.V., einer der Gewinner der Auszeichnung Exzellente Wissensorganisation.

Also, wenn Sie noch nicht Teil des WMOOC 2019 sind, melden Sie sich hier an! Sehr gerne auch für die begleitende Fortbildung zum Wissensmanagement-Professional.

Wie speichert unser Gehirn Wissen?

Haben Sie nach einer, hoffentlich erholsamen, Sommerpause auch manchmal den Eindruck, Informationen vergessen zu haben, die vor dem Urlaub noch ganz präsent waren?

Wie wird Wissen im Gehirn abgespeichert? Wie wird es wieder abgerufen? Und was passiert mit Wissen, das man länger nicht mehr benötigt hat?
Diese Fragen beantwortet dieses unterhaltsame kurze Video der Hertie Stiftung (Dauer: 2’28 Min.):

Wenn Sie nun auch neue neuronale Freundschaftskreise gründen wollen, zum Beispiel indem Sie Ihr Wissen über Wissensmanagement anreichern, Erfahrungen dazu austauschen und neue Praxisbeispiele kennenlernen, dann machen Sie mit beim diesjährigen Wissensmanagement-MOOC, der ab 3. Oktober startet! Oder bei der begleitenden Fortbildung zum Wissensmanagement-Professional!

Lesetipp: Wissensmanagement wird digital

Lesetipp: Wissensmanagement wird digital
Wissensmanagement_wird_digital

Viele von Ihnen kennen sicherlich das wunderbare und hilfreiche Buch Werkzeugkasten Wissensmanagement von Dr. Angelika Mittelmann.

Nun hat Angelika ihr Standardwerk überarbeitet und gewissermaßen digitalisiert: In Wissensmanagement wird digital geht sie – wie immer praxisnah und klar verständlich – der Frage nach, wie die Methoden aus dem Werkzeugkasten Wissensmanagement digitalisiert werden können bzw. inwieweit sie eine zunehmend digitale Wissensarbeit wirkungsvoll unterstützen.

Unbedingt empfehlenswert!
Werkzeugkasten Wissensmanagement
Wissensmanagement wird digital

P.S.: Am 24. Oktober wird Angelika eine Live Session im Rahmen des WMOOC zum Thema ihres neuen Buches gestalten. Eine Teilnahme am WMOOC lohnt sich also!

WMOOC 2019 nicht verpassen

WMOOC 2019 nicht verpassen
WMOOC

Aktuell stecken Dirk Liesch und ich bis über beide Ohren in der Vorbereitung des nächsten Wissensmanagement MOOC. Das heißt wir aktualisieren die Inhalte des Freien Kursbuches Wissensmanagement, das dem MOOC zugrunde liegt, und akquirieren vor allem spannende Referenten für die Live Sessions.

Bisher zugesagt haben 3 Gewinner der Auszeichnung Exzellente Wissensorganisation (A1, Katalanische Fußballfreunde und Hessisches Landesamt für Bodenmanagement) sowie Stefan Zillich, der aus seinem Alltag als information professional berichten wird. Weitere Input-Geber sind angefragt.

Der WMOOC wird also wieder spannend und inspirierend. Also seien Sie dabei! Am 3. Oktober geht es los. Anmelden können Sie sich hier.

Wie immer, ist eine Teilnahme am WMOOC komplett kostenfrei und unverbindlich. Wenn Sie jedoch Interesse an einer weiterführenden, darauf aufbauenden fachlichen Qualifizierung zum Wissensmanagement Professional haben, finden Sie weitere Informationen hier.

Vielen Dank für das motivierende Feedback

Vielen Dank für das motivierende Feedback
WMOOC

Diese Woche erreichte Dirk Liesch, mein Mit-Koordinator des Wissensmanagement-MOOC, und mich ein Feedback zu unserem Freien Kursbuch Wissensmanagement, das dem MOOC zugrunde liegt:

Guten Tag Frau Vollmar, guten Tag Herr Liesch,
ich möchte an dieser Stelle Danke sagen, da ich die letzten Monate damit beschäftigt war, meine Master-Thesis im Bereich „Wissensmanagement“ anzufertigen und die von Ihnen aufgesetzte Webseite „Wissensmanagement Open Academy“ mir eine enorme Hilfestellung bot. Im deutschsprachigen Raum konnte ich bei meinen Recherchearbeiten keine ähnlich umfassende und gleichzeitig aufs Wesentliche reduzierte Sammlung an Methodiken und Werkzeugen ausfindig machen, was gerade beim Einstieg in die Materie ausgesprochen unterstützend wirkt.
Machen Sie also weiter so, damit auch zukünftige Generationen von Ihrer Arbeit zehren können!

Beste Grüße aus Leipzig.

Wir senden ganz herzliche Grüße zurück nach Leipzig. Ein solches Feedback motiviert ungemein für unseren nächsten, auch dieses Mal wieder ehrenamtlich veranstalteten, WMOOC, der am 3. Oktober startet und für den wir aktuell das Freie Kursbuch aktualisieren.

Lust Teil des WMOOC zu werden? Dann melden Sie sich hier an! Interesse an einer darauf aufbauenden Ausbildung zum Wissensmanagement Professional? Informationen gibt es hier.

Die Bienen, der MOOC und die freie Bildung

Die Bienen, der MOOC und die freie Bildung
Bienen open academy

Heute geht es mal um etwas ganz anderes, nämlich um Bienen: Mein Mit-Streiter in Sachen Wissensmanagement MOOC und Freies Kursbuch Wissensmanagement, Dirk Liesch, hat die open academy-Plattform, auf der unser Kursbuch zu finden ist, um einen Kurs zum Thema Bienen und Imkerei ergänzt. Hier teilt er sein Erfahrungswissen als begeisterter Hobby-Imker. Schauen Sie doch mal rein!

Und wenn Sie schon mal dort sind: Der Wissensmanagement MOOC, oder auch WMOOC, startet in diesem Jahr wieder am 3. Oktober – in diesem Jahr mit der Option einer begleitenden Ausbildung zum WM Professional. Seien Sie dabei! Natürlich jederzeit und immer gerne als Teilnehmerin und Teilnehmer, aber auch als Input-Geber einer Live Session, in der Sie über Ihre Erfahrungen mit Wissensmanagement oder mit einzelnen Werkzeugen aus dem Wissensmanagement berichten. Wenn Sie Interesse und etwas zu sagen / zeigen haben, melden Sie sich bitte einfach bei mir!
Sie sind auch herzlich eigeladen, das Freie Kursbuch mitzugestalten: Ihnen fehlen Inhalte? Inhalte sind aus Ihrer Sicht nicht mehr aktuell? Gerne können Sie als Autorin und Autor – natürlich unter Nennung Ihres Namens – mitwirken. Teilen Sie uns Ihre Verbesserungsvorschläge einfach mit!

Denn wie schon die Bienen wussten: Gemeinsam schafft man mehr (und weiß man mehr), gell?

Absage des WMOOC 2018

Absage des WMOOC 2018
WMOOC

Heute habe ich leider eine schlechte Nachricht: Aus privaten Gründen müssen mein WMOOC-Partner, Dirk Liesch, und ich den WMOOC 2018, der am 3. Oktober starten sollte, leider absagen.

Natürlich bleibt aber das Freie Kursbuch Wissensmanagement, auf dem der WMOOC basiert, trotzdem unbegrenzt verfügbar und darf und soll genutzt und geteilt werden.

Sollte es in 2019 wieder einen WMOOC geben, werde ich an dieser Stelle rechtzeitig dazu einladen.

 

 

Ausbildung zum Wissensmanager, zur Wissensmanagerin – jetzt anmelden und im Oktober starten!

Zur ausklingenden Sommerpause, möchte ich nochmals auf die Möglichkeit einer Ausbildung zum Wissensmanager, zur Wissensmanagerin hinweisen, die im Oktober mit dem dritten MOOC Wissensmanagement starten wird.

Die Ausbildung verfolgt den so genannten flipped classroom-Ansatz, d.h. Phasen des Selbststudiums durch die Teilnahme am MOOC werden ergänzt durch zwei intensive anderthalbtägige Präsenzphasen, jeweils Donnerstag / Freitag zum konkreten gemeinsamen Arbeiten, Erfahrungsaustausch, Ausprobieren, Praxisreflexion usw.

Inhaltlich folgt die Ausbildung dem aktuellen Stand des Kompetenzprofils Wissensmanager der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.

Die Fortbildung kann, auf Wunsch, mit einem Zertifikat abgeschlossen werden.

Seien Sie dabei! Wie gesagt, die ersten Plätze unserer bewusst sehr klein gehaltenen Gruppe sind bereits belegt. Detaillierte Informationen gibt es in diesem Flyer.

Bei Fragen bitte einfach an mich wenden!

 

P.S.: Natürlich können Sie auch einfach wieder „nur“ am freien Angebot des WMOOC 2018 teilnehmen, der wie immer am 3. Oktober startet.

P.P.S.: Sie betreiben bereits erfolgreiches Wissensmanagement? Dann freuen wir uns, wenn Sie eine Live Session im WMOOC mit uns gestalten und Ihre Erfahrungen teilen. Bitte einfach bei mir melden!

Ausbildung zum Wissensmanager mit Abschluss

Ausbildung zum Wissensmanager mit Abschluss
WMOOC

Aus gegebenem Anlass – die ersten Plätze sind nämlich bereits belegt – möchte ich nochmals auf die Möglichkeit einer Ausbildung zum Wissensmanager hinweisen, die im Oktober mit dem dritten MOOC Wissensmanagement starten wird.

Die Ausbildung verfolgt den so genannten flipped classroom-Ansatz, d.h. Phasen des Selbststudiums durch die Teilnahme am MOOC werden ergänzt durch zwei intensive anderthalbtägige Präsenzphasen, jeweils Donnerstag / Freitag zum konkreten gemeinsamen Arbeiten, Erfahrungsaustausch, Ausprobieren, Praxisreflexion usw.

Inhaltlich folgt die Ausbildung dem aktuellen Stand des Kompetenzprofils Wissensmanager der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.

Die Fortbildung kann, auf Wunsch, mit einem Zertifikat abgeschlossen werden.

Seien Sie dabei! Wie gesagt, die ersten Plätze unserer bewusst sehr klein gehaltenen Gruppe sind bereits belegt. Detaillierte Informationen gibt es in diesem Flyer.

Bei Fragen bitte einfach an mich wenden!

 

P.S.: Natürlich können Sie auch einfach wieder „nur“ am freien Angebot des WMOOC 2018 teilnehmen, der wie immer am 3. Oktober startet.

Neues vom WMOOC

Neues vom WMOOC
WMOOC

Nach dem Wissensmanagement MOOC ist vor dem Wissensmanagement MOOC:

Aktuell sind Dirk Liesch und ich dabei, den nächsten WMOOC, der am 3. Oktober 2018 starten wird, vorzubereiten. Neben den bereits bewährten Online-Lerninhalten und hoffentlich wieder spannenden Experteninterviews und Live Sessions, bieten wir dieses Mal eine begleitende Ausbildung zum Wissensmanagement Professional an. Diese folgt dem so genannten flipped classroom-Ansatz, wobei das flipped aus dem Selbststudium im und mit dem WMOOC besteht, das classroom aus zwei ergänzenden 1,5-tägigen Präsenzseminaren zum praktischen Üben, gemeinsamen Reflektieren der Inhalte sowie dem intensiven Erfahrungsaustausch und der Vernetzung. Inhaltlich orientiert sich die Ausbildung am Kompetenzmodell Wissensmanagement der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V., das aktuell unter meiner Mitwirkung entsteht.

Interesse? Mehr Informationen gibt es in diesem Flyer: wissensmanagement_professional_ausbildung_2018