Blog

WMOOC 2023 ist zu Ende

WMOOC 2023 ist zu Ende
WMOOC

Heute ging mit einer allerletzten Live Session der WMOOC 2023/24 zu Ende und Dirk und ich blicken mit Wehmut und stolz auf die letzten Wochen zurück:
Über 4 x 3 aktive Lernwochen haben mittlerweile 2.200 registrierte Teilnehmer aus 31 Ländern gemeinsam Neues zum Thema ‚Wissensmanagement‘ erfahren und erarbeitet. In 13 Live Sessions haben engagierte Praktikerinnen und Praktiker unterschiedlicher Organisationen Einblicke in ihr gelebtes Wissensmanagement gegeben, oder auch Vertreter der WiMa-‚Theorie‘ uns an aktuellen Entwicklungen teilhaben lassen. Auf dem Open Academy-Kanal werden die Aufzeichnungen auch außerhalb des WMOOC stark nachgefragt, das freut uns. Im Schnitt hat ein Video über 300 Zugriffe! In den Diskussionsforen des MOOC hat ein schöner Austausch stattgefunden. Danke an alle dafür!
Die Aufzeichnungen der Live Sessions werden nun nach und nach auf dem Open Academy-Kanal veröffentlicht: https://www.youtube.com/@open-academy Schaut in den nächsten Wochen also immer mal wieder rein! Es lohnt sich.

Nach dem WMOOC ist immer auch vor dem WMOOC. Der WMOOC 2024 wird am 3. Oktober 2024 starten. Wer sich auf der oncampus-Plattform nicht aktiv ausschreibt, wird spätestens im Spätsommer von uns hören. Selbstverständlich sind alle alumni herzlich eingeladen an den dann neuen Live Sessions teilzunehmen. Oder Ihr könntet euch vorstellen, selbst eine Session zu gestalten? Ihr habt einen Wunsch oder einen konkreten Vorschlag für eine Session? Dann meldet euch bitte bei uns!

Doch nun ist es an der Zeit ein herzliches Dankeschön an euch alle auszusprechen, die aktiv dabei waren, sei es als Teilnehmende oder als Session-Geber:innen. Ohne euch gäbe es keinen WMOCC.

Und damit die Zeit bis zum nächsten Mal nicht zu lange wird:

  • Alle Inhalte des WMOOC sind im Freien Kursbuch Wissensmanagement dauerhaft verfügbar, auch alle Aufzeichnungen der Live Sessions aus diesem und den vorherigen MOOCs
  • Die noch ausstehenden Aufzeichnungen werden wir nach und nach in den nächsten Wochen veröffentlichen: https://www.youtube.com/@open-academy
  • Unser Newsletter wird auch außerhalb eines laufenden WMOOC informieren, wenn es im Kursbuch neue Inhalte gibt, zusätzliche Live Sessions oder ähnliches.

Dann bis zum WMOOC 2024 ab 3. Oktober?! Dann startet auch wieder die begleitende Ausbildung zum:zur Wissensmanagement-Professional. Seid dabei!

WMOOC Live Session: KI für die persönliche Wissensarbeit

WMOOC Live Session: KI für die persönliche Wissensarbeit
WMOOC

Eigentlich ist unser Wissensmanagement-MOOC 2023 letzte Woche zu Ende gegangen. Aber ausnahmsweise haben wir noch eine letzte Live Session für euch in petto:

Thema: Künstliche Intelligenz für die persönliche Wissensarbeit mit Barbara Geyer, Hochschule Burgenland

Barbara erläutert uns, auf welcher Technologie die aktuellen KI-Modelle basieren und zeigt uns, welche Werkzeuge der Künstlichen Intelligenz sie selbst als Hochschuldozentin nutzt, um ihre persönliche Wissensarbeit effizienter zu gestalten. Auch werden wir uns die Frage stellen, welche Auswirkungen KI auf das Wissensmanagement haben wird. Zum Ende des WMOOC also ein Ausblick in die gar nicht zu ferne Zukunft. Außerdem stecken in dieser Session nochmals zahlreiche Anregungen für die eigene Praxis. Seid dabei!

Termin: Dienstag, 30.1. um 17:00 Uhr

Wie immer sind Gäste herzlich willkommen. Bei Interesse, meldet euch einfach bei mir wegen der Zugangsdaten zur Webkonferenz!

Willkommen zur dritten und letzten Woche im Modul 4 des WMOOC 2023

Willkommen zur dritten und letzten Woche im Modul 4 des WMOOC 2023
WMOOC

Nächste Woche beginnt die dritte und letzte Woche des WMOOC 2023.

Abschließen werden wir mit zwei tollen Live Sessions.

  • 24.01. 17 Uhr: Lessons Learned mit Dirk & Gabriele: Eure Meinung ist gefragt. Begleitet uns auf eine kleine Retrospektive! Was ist aus eurer Sicht im WMOOC gut gelaufen? Und was sollten wir beim nächsten Mal anders machen? Habt ihr Vorschläge für Live Sessions beim nächsten WMOOC. Wir freuen uns auf euer Feedback.
  • 30.01. 17 Uhr: Künstliche Intelligenz für die persönliche Wissensarbeit mit Barbara Geyer: Barbara zeigt uns, welche Werkzeuge der Künstlichen Intelligenz sie selbst als Hochschuldozentin nutzt, um ihre persönliche Wissensarbeit effizienter zu gestalten.

Wie immer sind bei unseren Live Sessions Gäste willkommen. Bei Interesse, einfach kurz bei mir wegen der Einwahldaten melden!

Wissensmanagement bei der DB Engineering & Consulting

Wissensmanagement bei der DB Engineering & Consulting
WMOOC

In der nächsten Live Session des Wissensmanagement MOOC 2023 steigen wir mal wieder tief in die Praxis des Wissensmanagement. Erik Schulz nimmt uns mit in seinen Alltag als Referent Wissensmanagement der DB E&C und stellt uns verschiedene Tools und Aktivitäten sowie aktuelle Herausforderungen aus dem Themenfeld Wissensmanagement in seinem Unternehmen vor, und zwar am 18. Januar um 15 Uhr..

Als Ingenieurdienstleister der Deutschen Bahn bietet die DB E&C mit rund 6.000 Mitarbeitenden technisch hochwertige und maßgeschneiderte Beratung, Planung und Realisierung für Infrastruktur- und Mobilitätsprojekte in Deutschland und weltweit.

Wie immer sind Gäste bei unseren Live Sessions willkommen. Bei Interesse bitte einfach wegen der Zugangsdaten bei mir melden

Motivieren zum Wissenstransfer

Motivieren zum Wissenstransfer
WMOOC

Teile dein Wissen! So erlangst du Unsterblichkeit.
Dalai Lama

Wie wir wahrscheinlich alle wissen, ist die Aussicht auf Unsterblichkeit oft leider keine ausreichende Motivation sein Wissen weiterzugeben. Weshalb die Forschung zum Thema ‚Motivieren zum Wissenstransfer‚ über die Jahre hinweg durchaus intensiv betrieben wird. Neue Erkenntnisse dazu gibt es in der ersten Wissensmanagement MOOC Live Session des neuen Jahres, und zwar am 11. Januar um 16 Uhr von Laura Rinker von der Universität Hohenheim.

Wie immer sind Gäste bei unseren Live Sessions willkommen. Bei Interesse bitte einfach wegen der Zugangsdaten bei mir melden!

WMOOC Vorschau auf den Januar

WMOOC Vorschau auf den Januar
WMOOC

Mit dem Ende der dritten Woche haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am WMOOC 2023 nun auch schon das dritte und vorletzte Modul abgeschlossen und sich schöne und erholsame Weihnachtsferien verdient. Die WMOOC-Ferien dauern dieses Mal extra lang, nämlich bis zum 8. Januar, dann startet das vierte und letzte Modul mit dem Schwerpunkt: Praxisbeispiele.

Und natürlich gibt es dazu wieder tolle Live Sessions, die wir schon einmal vor ankündigen:

  • Am 11. Januar um 16 Uhr teilt Laura Rinker von der Universität Hohenheim aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema „Motivieren für den Wissenstransfer“ mit uns.
  • Ausnahmsweise erst am 30. Januar um 17 Uhr, also eigentlich schon nach dem offiziellen Ende des WMOOC, gibt uns Barbara Geyer-Hayden von der Hochschule Burgenland Einblick in ihr persönliches Wissensmanagement, und zwar insbesondere wie sie schon heute verschiedene KI-Tools nutzt, um die Produktivität ihrer Wissensarbeit zu steigern. Ich kann nur sagen: Ich habe bereits viele Anregungen diesbezüglich von ihr übernommen.
  • Dazwischen gibt es noch eine weitere Session, deren Termin noch nicht final feststeht: Erik Schulz vom Knowledge Management der DB Engineering nimmt uns mit in die Praxis des Wissensmanagements in seinem Unternehmen und seine Rolle als Wissensmanager.
  • Und schließlich werden Dirk und ich noch eine abschließende interaktive Live Session mit euch machen: Was hat euch am MOOC gefallen? Was sollten wir beim nächsten Mal anders machen? Der genaue Termin steht noch nicht fest. Trotzdem hoffen wir – zum Abschluss – schon mal auf eifrige Teilnahme, gell?

Wie immer sind Gäste bei allen Live Sessions herzlich willkommen. Bei Interesse einfach bei mir melden!

Feedback zur Mindmap Wissensmanagement erbeten

Feedback zur Mindmap Wissensmanagement erbeten

Ich hatte an dieser Stelle ja bereits über die Mindmap Wissensmanagement berichtet, die derzeit von einer Fachgruppe der GfWM, der ich angehöre, erarbeitet wird.

Ein erster Zwischenstand ist nun veröffentlicht und darf gerne kommentiert werden. Dazu steht bis Ende des Jahres ein Conceptboard zur Verfügung. Also Sticky Notes schnappen und an der Map mitarbeiten! Im Januar wird sich die Fachgruppe wieder treffen und alle Rückmeldungen verarbeiten.

Zero Bullshit KM und Mustersprache Wissenstransfer – Neues aus dem WMOOC

Zero Bullshit KM und Mustersprache Wissenstransfer – Neues aus dem WMOOC
WMOOC

In der nächsten Woche wird es wieder gleich 2 Live Sessions im Wissensmanagement-MOOC geben, zu denen Gäste immer herzlich willkommen sind:

Thema 1: Zero Bullshit Knowledge Management. Wissensmanagement so einfach wie möglich, aber nicht einfacher! mit Dr. Karsten Ehms (Experte für Wissensmanagement und Digitale Zusammenarbeit, Gesellschaft für Wissensmanagement / Siemens AG)
Karsten Ehms versucht in seinem Ansatz eines Zero Bullshit KM seine relevanten Erfahrungen aus über 20 Jahren Wissensmanagement verständlich zu bündeln. Es geht ihm dabei darum, faktenbasiert, seriöse Vereinfachung zu betreiben und dabei auch auf veränderte Rahmenbedingungen einzugehen.
Termin: Dienstag, 12.12., 17 Uhr

Thema 2: Die Entwicklung einer Mustersprache als Wissensmanagement-Methode. Erfahrungswissen kollektiv veredeln und weitergeben mit Dr. Angelika Mittelmann (The Frankfurt Knowledge Group, Mitglied des Beirats der GfWM) und Dr. Christine Erlach (Inhaberin NARRATA Consult, The Frankfurt Knowledge Group)
Angelika Mittelmann und Christine Erlach nehmen uns mit auf die Reise der Entwicklung einer Mustersprache, und zwar zu Wissenstransfer. Diese bündelt als Body of Knowledge zum Thema Wissenstransfer das Erfahrungswissen einer Gruppe ausgewiesener Expert:innen und macht es für andere nutzbar. 
Termin: Mittwoch, 13.12., 17 Uhr

Bei Interesse gerne bei mir melden! Ich lasse dann die Zugangsdaten zur Webkonferenz zukommen.